Skip to main content

AK-OM: Orthomolekulare Medizin (16 UE)

Nährungstoffdysbalancen mit AK erkennen, verstehen und gezielt behandeln

Voraussetzungen: AK-Einführung, AK-Ganzheitliche Strategie

Die Grundlagen für die Anwendung der AK in der orthomolekularen Medizin(OM) werden gelehrt und wichtige Anwendungsbeispiele demonstriert; das wichtigste Test- und Informationsmaterial wird angeboten.

Inhalte:

  • Einführung: Geschichte, Definition, Methodik der OM
  • Literatur u. Testsätze: Voraussetzung für die Praxis
  • Mineralstoffe und Spurenelemente
  • Vitamine
  • Schmerzmediatoren: Prostaglandine, Leukotriene
  • Säure-Basen-Haushalt und sein Bezug zum Knochenstoffwechsel
  • Anwendung in der Praxis anhand von häufigen Krankheitsbildern und konkreten Fallbeispielen:
  • rheumatische  Erkrankungen
  • Allergien und Pseudo-Allergien (Unverträglichkeiten)
  • Intoxikationen
  • Dysbiosen inkl. Candida, Parasitosen etc.

 

> Kursübersicht Ärzte

> Kursübersicht Zahnärzte

> Kursübersicht Physiotherapeuten