Skip to main content

Die DÄGAK

Die Deutsche Ärztegesellschaft für Applied Kinesiology (DÄGAK) ist der Interessensverband der professionellen AK-Ärzte und AK-Therapeuten in Deutschland. Wesentliche Aufgaben der Gesellschaft sind die Forschung und die Ausbildung von Ärzten, Zahnärzten und Physiotherapeuten in Applied Kinesiology (AK) nach den Grundsätzen des International ICAK in Kansas, USA.

Als deutsche Ärztegesellschaft und Mitglied des College of Applied Kinesiology setzt die DÄGAK in der Ausbildung als einziger Anbieter in Deutschland ausschließlich diplomierte Fachdozenten (Diplomate International Board of Applied Kinesiology, DIBAK) ein

Die Deutsche Ärztegesellschaft für Applied Kinesiology (DÄGAK) wurde 1996 gegründet und hat heute mehr als 600 Mitglieder. Seit ihrer Gründung hat sie mehr als 3000 Ärzte und Therapeuten in den Methoden der AK ausgebildet. Die DÄGAK ist Herausgeberin des Journal of Professional Applied Kinesiology (JPAK).