Skip to main content

Sehen, Körperhaltung, Schwindel, Verdauung: Hirnnerven und autonomes Nervensystem

Habe Mut zur Präzision, lerne die Symptome der Patienten auf einer rationalen Basis zu erkennen und zu behandeln: Funktionelle Neurologie, IRT, persistierende Primitive Reflexe sind die Komponenten dieses Kurses. Dozent: Dr. Hans Garten, 8.–10.7.2022 in München

Kursinhalte

Funktionelle Neurologie, IRT, persistierende Primitive Reflexe sind die Komponenten dieses Kurses.

Schnelle und präzise neurologische Diagnostik für die tägliche Praxis (die „Bedside-Techniken“)

Effiziente Therapie-Protokolle für Hirnnerven-assoziierte Probleme sowie Dysbalancen des autonomen Nervensystems.

1. Schwindel, Benommenheit und Haltungsunsicherheit 

(Hirnnerven III, IV, V, VI, VIII, IX)

Lerne schnell und sicher die verschiedenen Komponenten zu untersuchen, lerne differenzierte Übungsprogramme

• vestibulär (peripher, zentral) 

• zervikal

• visuell

• psychogen 

2. Ermüdung am Bildschirm, Kopfschmerzen, Konzentrations- und Lernstörungen, eingeschränkte Performance beim Sport: Heterophorie und Heterotropie

(Hirnnerven III, IV, VI)

3. Verdauungsstörungen (“egal was ich esse, immer bekomme ich Blähungen“, Schmerzsyndrome („es tut überall weh“)

(Sympathikus und Parasympathikus, Hirnnerven IX, X)

Lerne, verlässlich das autonome Nervensystem zu untersuchen und zu behandeln, nachdem du Mikrobiomstörungen und Nahrungsmittelunverträglichkeiten ausgeschlossen hast. 

Details und Anmeldung